Nationale Konferenz gegen Armut 2018

Freitag, 7. September 2018, 9:15 – 17:00 Uhr
Fabrikhalle 12, Bern 

Bund, Kantone, Städte und Gemeinden sowie Nicht-Regierungsorganisationen haben in den Jahren 2014 bis 2018 gemeinsam das Nationale Programm gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
umgesetzt. Das Programm hat neue Grundlagen für die Armutsprävention erarbeitet, Beispiele guter Praxis identifiziert und zur Vernetzung der verantwortlichen Akteure beigetragen. 
Im Rahmen der Nationalen Konferenz gegen Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
2018 zogen Bundespräsident Berset und die Programmpartner Bilanz über die Ergebnisse in den Jahren 2014 bis 2018 und diskutierten den Handlungsbedarf und die weitere Zusammenarbeit in der Armutsprävention und -bekämpfung in den nächsten Jahren bis 2024.
Die Konferenz richtete sich an politische Vertreterinnen und Vertreter, Fachpersonen und Verantwortliche aus den verschiedenen Bereichen der Armutsprävention. Auch armutsbetroffene Personen sind an der Konferenz zu Wort gekommen und bereicherten die Veranstaltung ausserdem mit einer Kunstausstellung.