25. Januar 2019

Caritas-Forum 2019: «Die Digitalisierung und ihre sozialen Folgen»

Das Forum 2019, die sozialpolitische Tagung der Caritas Schweiz, setzt den Fokus deshalb auf die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und dem Sozialbereich diskutieren in Referaten und in Podiumsgesprächen Strategien und Lösungsansätze für eine sozial gerechte Politik.

 

Freitag, 25. Januar 2019, Eventforum, Fabrikstrasse 12, Bern
9.30 - 15.30

 

Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst der Digitalisierung. Die Transformationen auf dem Arbeitsmarkt lösen grosse Unsicherheiten aus und stellen das bisherige Sozialversicherungssystem in Frage. Die Digitalisierung verändert aber nicht nur Arbeitsweisen, Wertschöpfungsketten und die Verfügbarkeit von Informationen. Sie hat auch Einfluss darauf, wie eine Gesellschaft funktioniert und welche Bedeutung Solidarität und Gerechtigkeit zukommt. Es sind dies keine Zukunftsszenarien – wir stecken mittendrin in diesen Umwälzungen. Eine Ausprägung davon ist die Tatsache, dass der Mensch zunehmend zum Objekt der Vermessung wird. Die mittlerweile omnipräsente digitale Durchdringung und Quantifizierung sämtlicher Lebensbereiche schafft neue Hierarchien und Ausschlussmechanismen, verstärkt Ungleichheiten und benachteiligt jene Menschen, die von Armut kann allgemein beschrieben werden als Unterversorgung in wichtigen Lebensbereichen (materiell, kulturell und sozial)...
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Armut
betroffen sind. Das Forum 2019 widmet sich deshalb der Digitalisierung und ihren sozialen Folgen.

 

Programm und Anmeldung